Tribergs Spezialität aus unserem Hause

Im Rahmen des Triberger Schinkenfestes 2013 wurde der Triberg Fichtenschinken geboren. Metzgermeister und Koch Daniel Weis experimentierte einige Wintermonate bis zu dem Entschluss:"Die Fichte als heimischer Baum muss es sein." Zuerst nur als gekochter Schinken warm oder kalt ein wahrer Genuss. Zu unverwechselbar ist der milde Salzgehalt und das Aroma Triberger Fichten. Der Geschmack kommt nicht wie bei anderen Schinken durch den Rauch sondern durch althergebrachte Garmethoden und das Wissen um Schwarzwälder Schinkentradition. So entfaltet sich das Aroma beim Fichtenschinken von Innen nach Außen und wird  um ein Vielfaches intensiver.

 

Seit Juli 2014 ist der Triberger Fichtenschinken auch in ausgewählten Verkaufsstellen als roher Schinken erhältlich. Hergestellt von Hand, nach alter Schwarzwälder Schinkentradition. Nur die reinsten und besten Rohstoffe verhelfen dem rohen Triberger Fichtenschinken in einer aufwendigen Reifung zu seinem unverwechselbaren Geschmack. Unverkennbar ist das milde Meersalz- und Fichtenaroma. Irgendwo zwischen einem klassischen Schwarzwälder Schinken und einem luftgetrockneten südlichen Schinken findet er seinen berechtigten Platz.

Das Fleisch des edlen Schinkens stammt aus regionaler, nachhaltiger Landwirtschaft von ausgesuchten und kontrollierten Bauernhöfen.

Kommen Sie doch einfach in unserem Restaurant vorbei und verkosten Sie dort diese einzigartige Spezialität. In unserem Produktionsverkauf am Bergsee ist auch der rohe Fichtenschinken zum mit nehmen erhältlich. Auf Anfrage verschicken wir den Triberger Fichtenschinken selbstverständlich auch weltweit.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© abgefahren-essen.de